STARTSEITE  >  AKTUELLES
1
GSOD-EINSÄTZE -- Verpflegung der Einsatzkräfte



05.02.2017
Antrag der FCG-KdEÖ


Die FCG-KdEÖ im Zentralausschuss stellte den Antrag, dass die eingesetzten
GSOD Kräfte entsprechende Verpflegung vom Dienstgeber erhalten.

Begründung:
Nach dem die Einsätze im Großen Sicherheits- und Ordnungsdienst
(GSOD) immer häufiger werden und in den meisten Fällen eine Versorgung
nur am Einsatzort möglich erscheint, beantragen wir als FCGKdEÖ
im Zentralausschuss die entsprechende Versorgung durch den
Dienstgeber.
Zur Erhaltung der Einsatzkraft ist eine entsprechende Versorgung durch
den Dienstgeber mit Essen und Trinken in zweckmäßiger Art und Weise
notwendig und gefordert. Einsätze über Stunden bedeuten eine mitunter
enorme Belastung in physischer und psychischer Hinsicht, wo eine Stärkung
von großer moralischer Bedeutung wäre.

ZA Vorsitzender Reinhard Zimmermann: "Um die Einsatzkraft unserer KollegenInnen bei GSOD-Einsätzen zu erhalten und zu verbessern, ist eine entsprechende Versorgung durch den Dienstgeber erforderlich."



   > zurück zur Übersicht...

PARTNER






























   webconcept © stuma.at