STARTSEITE  >  AKTUELLES
25
RI Lukas Huber gewinnt Bronzemedaille im Sportkegeln



27.05.2015
Erste Medaille seit 62 Jahren


Großartiger Erfolg von Kollegen Lukas Huber des SPK Schwechat

Vom 15.05.2015 bis 23.05.2015 fand in Speichersdorf (GER) die Mannschaftsweltmeisterschaft 2015 im Sportkegeln statt.
RI Lukas Huber hat mit neun anderen Nationalspielern Österreich vertreten. Er führt als Kapitän die Mannschaft an und ist Österreichs Nr.1.
Nach 62 Jahren konnte Österreich mit Bronze wieder eine Mannschaftsmedaille in der allgemeinen Klasse erringen. Es wurde bei der Weltmeisterschaft der 3.Platz erreicht.
Wie bei einer Fußball-WM, gab es anfangs eine Gruppenphase. Huber war mit dem österreichischen Team in der Gruppe D mit Tschechien, Montenegro und Dänemark.

Das erste Spiel gegen Tschechien war bereits von großer Bedeutung. Die Tschechen waren die Stärksten in der Gruppe. Das Spiel war bis zum Schluss offen, aber Lukas konnte im letzten Durchgang mit der Höchstpunktzahl von 681 Kegel den 6:2 Sieg herbeiführen.

Gegen Montenegro und Dänemark hatte Österreich leichtes Spiel und gewannen mit  großartigen Leistungen jeweils mit 8:0 und wurden Gruppensieger.

Im Viertelfinale war Kroatien der Gegner. Nach dem ersten Durchgang bereits 0:2 hinten, machte es Österreich im zweiten Durchgang nochmals spannend und konnte auf 2:2 stellen. Dann konnte wiederum Lukas Huber im letzten Durchgang mit einer Höchstpunktzahl von 678 Kegeln die Entscheidung herbeiführen und Österreich gewann mit  5:3.

Somit stand Lukas mit seinem Team im Halbfinale, wo der 3.Platz nicht ausgespielt wird. Die Bronzemedaille war daher schon sicher. Im Halbfinale konnte der spätere Weltmeister Serbien leider nicht bezwungen werden. Nach hartem und guten Kampf, waren die Serben um 30 Kegel die bessere Mannschaft.
Lukas Huber konnte sein Duell zwar mit 653 Kegel gewinnen, aber die Kegel konnten nicht mehr aufgeholt werden.

Eine hervorragende Leistung und eine super WM.

Lukas Huber: "Ich bin riesig stolz auf mein Team und unsere Leistung. Wir sind sehr zufrieden."

Die FCG-KdEÖ NÖ gratuliert RI Lukas Huber und seinem Team herzlichst zu der einzigartigen Leistung. Wir freuen uns, einen derart guten Sportler in unseren Reihen zu haben.

Bild 1 und 2: Die österreichische Mannschaft mit Lukas Huber (vorne in der Mitte)
Bild 3: links Lukas Huber
Bild 4: Lukas Huber voll konzentriert

Weitere Informationen über die Weltmeisterschaft sind auf folgenden Internetseiten zu finden:

http://www.oeskb-kegeln-bowling.com/?id=351
http://www.fiqwnba-nbc.de/html/vi__wm_team.html




   > zurück zur Übersicht...

PARTNER




























   webconcept © stuma.at