STARTSEITE  >  AKTUELLES
1
EAST und PI Traiskirchen voll belastet



05.06.2015
Flüchtlingssituation stellt riesige Herausforderung dar


Die KollegenInnen im Umfeld des Erstaufnahmezentrums sind derzeit durch die immer noch steigende Flüchtlingszahl unter enormen Druck und verrichten Dienst unter schwersten Bedingungen. Die FCG-KdEÖ NÖ ist durch die mindestens wöchentlichen Besuche voll im Bilde. Die Situation erfordert dringende Maßnahmen um die Belastung der Kollegenschaft zu mindern.
Deshalb haben wir den Kabinettchef des BMI, Mag. Michael Kloibmüller zu einem gemeinsamen Besuch eingeladen.
Mag. Michael Kloibmüller besuchte mit uns am 03.06.2015 die Dienststellen in Traiskirchen um sich ein persönliches Bild vor Ort zu machen.
FA und FCG-KdEÖ Vorsitzender Hannes Luef: "Es ist dramatisch. Die Lage für die KollgenInnen vor Ort muss auf schnellstem Wege eine Verbesserung erfahren, um diese zu entlasten. Wir von der Personalvertretung können sicher am Flüchtlingsstrom nichts ändern, es hilft aber nichts zu schimpfen und zu hadern, sondern hart zu arbeiten um den Wind aus den Segeln zu nehmen. Wir werden versuchen die Probleme punktuell zu entschärfen und zu verbessern um die Gesamtsituation für die Polizei wieder erträglich zu machen. Wichtig wird auch sein, dass Tätigkeiten, welche keine Polizeiaufgaben sind auch von den zuständigen Organisationen durchgeführt werden. So könnten wir uns wieder auf die eigentliche polizeiliche Arbeit konzentrieren. Der Kabinettchef hat uns diesbezüglich volle Unterstützung zugesagt. Die KollegenInnen vor Ort sind aufgerufen, uns ihre Probleme und Verbesserungsvorschläge direkt zu melden."

Büro FCG-KdEÖ NÖ in der LPD NÖ:
Tel: 059133-30-1900 oder
Mail: LPD-N-FA-FCG@polizei.gv.at




   > zurück zur Übersicht...

PARTNER




























   webconcept © stuma.at