STARTSEITE  >  AKTUELLES
1
KdEÖ Landessekretär i.R. Karl KÖLLI verstorben



06.07.2015
FCG-KdEÖ NÖ trauert


Die Kameradschaft der Exekutive NÖ trauert um ihren ehemaligen
Landessekretär Kamerad Karl KÖLLI.


Am 5.Mai 2015 hat uns die tragische Nachricht vom Tode unseres Kameraden AbtInsp i.R. Karl KÖLLI getroffen. Kamerad Karl KÖLLI verstarb für alle überraschend und völlig unerwartet im 80-Lebensjahr. Die Nachricht hat die Kameradschaft der Exekutive NÖ in tiefe Trauer versetzt.
Am 13. Mai 2015 fanden die Begräbnisfeierlichkeiten in der Pfarrkirche Neubau statt. Viele Trauergäste, ehemalige Weggefährten in der österreichische Bundesgendarmerie, Personen des öffentlichen Lebens und die gesamte Polizeimusik der Landespolizeidirektion NÖ begleiteten Karl KÖLLI auf seinem letzten Weg.
AbtInsp i.R. Karl KÖLLI war ein Mann und Kamerad der seinen Beruf und die Tätigkeit als Personalvertreter mit vollstem Einsatz ausfüllte. Ein Kamerad, der anderen Kollegen viel Gutes tat und Freude bereitete. Er hatte für die Anliegen seiner Kollegen immer ein offfenes Ohr und war stets bemüht, das Beste für Alle zu erreichen.
Bekannt wurde Kamerad Karl KÖLLI auch durch seine Tätigkeit als Stabführer und stellvertretender Kapellmeister der Gendarmeriemusik NÖ.
Kamerad Karl KÖLLI war jahrzehntelang im Landesvorstand der KdEÖ NÖ tätig. Als er sich bereits im wohlverdienten Ruhestand befand, arbeitete er noch von 1993 bis 2003 als Landessekretär für die KdEÖ NÖ. In dieser Zeit verwaltete er gemeinsam mit Franz HAYDTER die gesamte Geschäftsführung der Kameradschaft der Exekutive in NÖ.
Lieber Karl – du wirst in unseren Herzen leben als ein Mensch, der auf seine glückliche Art bescheiden und menschlich war. Du wirst in unserer Erinnerung weiterleben.



   > zurück zur Übersicht...

PARTNER




























   webconcept © stuma.at