STARTSEITE  >  AKTUELLES
1
Ministerin Mikl-Leitner steht zu ihrer Polizei



26.08.2015
Mehr Personal unabdingbar


Innenministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner fordert im Ministerrat, im ORF und in den Printmedien offensiv mehr Personal für Exekutive und Verwaltung.
Bundeskanzleramt am Zug.


Mikl-Leitner: „Der überdurchschnittliche Einsatz und die großen individuellen Leistungen machen mich mächtig stolz auf meine Polizistinnen und Polizisten. Es ist schön zu wissen, dass man sich auch in dieser schwierigen Zeit 100%ig verlassen kann. Aufgrund der anhaltenden personal- und arbeitsintensiven Extremsituation in der wir uns befinden, ist jedoch eine sofortige Aufstockung des Personals um mindestens 500 unabdingbar, um den Qualitätsstandard auf Dauer aufrechterhalten zu können.“

Hannes Luef: „Wir fordern das Bundeskanzleramt auf, der Forderung unserer Frau Bundesminister zuzustimmen. Und dies bevor die Belastungsgrenze der Polizei endgültig überschritten ist und dadurch die Sicherheit Österreichs und ihrer Bevölkerung gefährdet ist.“



   > zurück zur Übersicht...

PARTNER




























   webconcept © stuma.at