STARTSEITE  >  AKTUELLES
1
BVA senkt Behandlungsbeitrag um 50%



07.03.2016
Ab 1.April 2016


BVA senkt BEHANDLUNGSBEITRAG
10% statt 20%


Über Initiative des Obmannes der BVA, GÖD-Vorsitzenden Fritz Neugebauer, hat die Generalversammlung der BVA beschlossen, den Behandlungsbeitrag ab 1. April 2016 von derzeit 20% auf 10% zu halbieren.

Dies bedeutet, dass die BVA für alle behandlungsbeitragspflichtigen Leistungen ab 1.4.2016 nur mehr 10% Behandlungsbeitrag vorschreibt.

Auch das bestehende Nachsichtssystem bleibt nach wie vor aufrecht. Es ist deshalb weiterhin möglich, dass der Behandlungsbeitrag unter gewissen Voraussetzungen teilweise oder zur Gänze nachgesehen wird.

FA Vorsitzender Hannes Luef: "Ich danke Fritz Neugebauer für die Initiative und die Umsetzung für diese finanzielle Entlastung der KollegenInnen."



   > zurück zur Übersicht...

PARTNER




























   webconcept © stuma.at