STARTSEITE  >  AKTUELLES
16
GI Franz Neunteufel im Ruhestand



12.04.2016 Eine Legende macht Schluss

Franz Neunteufel – seit 1. April 2016 im wohlverdienten Ruhestand.

Franz Neunteufel feierte am
28.03.2016 seinen 60. Geburtstag und verabschiedete sich mit Ende des Monats
März in den Ruhestand.


Diese Anlässe nahm die
FCG-KdEÖ Gmünd (Gerhard Silbernagel, Martin Gabler, Rene Schreiber, Helga
Widhalm und Christian Grümeyer) wahr, um zu gratulieren.

Nach dem Besuch der Pflichtschule absolvierte Neunteufel eine Lehre als
Installateur in Weitra, bevor er im November 1979 in die Gendarmerieschule
Freiland einrückte.  Nach 16 monatiger Ausbildung wurde Neunteufel zum
Gendarmerieposten Korneuburg ausgemustert. Weitere Dienststellen waren der
Gendarmerieposten Gmünd I und der Gendarmerieposten Großschönau von wo er 1989
auf seine Heimatdienststelle nach Weitra versetzt wurde. Dort war er bis zu
seiner Pensionierung immer voll motiviert aktiv tätig.



Franz übte viele Jahre eine
Funktion innerhalb der FCG-KdEÖ Gmünd aus und war sowohl in der Kollegenschaft
als auch bei der Bevölkerung ein beliebter „Geselle“. Auch in der Stadtgemeinde
Weitra hinterließ er viele Jahre positive Spuren als Gemeinderat und als
Stadtrat.





Wir wünschen Franz alles Gute für die Zukunft, Gesundheit und viel Freude und
Zeit für seine Hobbies.





Bild: Rene Schreiber, Martin Gabler, Christian Grümeyer, Franz Neunteufel,
Gerhard Silbernagel, Helga Widhalm und Kdt. Gerhard Holzmüller





   > zurück zur Übersicht...

PARTNER




























   webconcept © stuma.at