STARTSEITE  >  AKTUELLES
1
Unsere Innenministerin ist jetzt Landeshauptmann-Stellvertreterin



21.04.2016
Rückkehr ins "Heimatland"


Johanna Mikl-Leitner ist am Donnerstag im NÖ Landtag mit großer Mehrheit zur LH-Stellvertreterin gewählt worden. 50 der 54 anwesenden Abgeordneten (von 56) stimmten für sie. Sie wird in der Landesregierung für Gemeinden, Arbeit, Wohnbau und Finanzen zuständig sein.

"Ich freue mich, Verantwortung für das Land Niederösterreich übernehmen zu dürfen im Team und an der Seite von Landeshauptmann Erwin Pröll", sagte Mikl-Leitner bei ihrer Antrittsrede vor dem Landtag. "Ich habe die richtige Entscheidung getroffen", zeigte sich die neue LH-Stellvertreterin überzeugt. Der Wechsel nach Niederösterreich sei für sie "Rückkehr und Aufbruch zugleich".

Johanna Mikl-Leitner übernehme mit dem heutigen Tag "eine verantwortungsvolle Position", für die sie "das notwendige Rüstzeug sowie die notwendige Sensibilität und Kompetenz" mitbringe, sagte Landeshauptmann Pröll im Zuge einer Regierungssitzung im Anschluss an Mikl-Leitners Wahl.
Er betonte die "reichhaltige politische Erfahrung“ der neuen LH-Stellvertreterin: "Du hast das Gefühl für unser Heimatland Niederösterreich".



   > zurück zur Übersicht...

PARTNER




























   webconcept © stuma.at