STARTSEITE  >  AKTUELLES
1
Polzeischüler erhalten Freifahrt analog Lehrlinge



06.07.2016
Gleichstellung anerkannt


Gem. Erkenntnis des Bundesfinanzgerichtes vom 13. Juli 2015, GZ RV/5100538/2014, erfüllt die
Grundausbildung für den Exekutivdienst-Polizeigrundausbildung die Kriterien eines anerkann-ten Lehrverhältnisses im Sinne von § 5 Abs. 1 lit. B des Familienlastenausgleichsgesetzes 1967.
Diese Auszubildenden sind damit bei Vorliegen der allgemeinen Voraussetzungen berechtigt, die Vorteile der Lehrlingsfreifahrt samt privater Aufzahlungsmög-lichkeiten zum Verbund-Netzticket für Zeiträume ab 01. September 2016 in Anspruch zu nehmen. Für Zeiträume ab 01. Jänner 2015 besteht auch ein Anspruch auf Fahrtenbeihilfe für Lehrlinge.
Die Teilnehmer/innen an der Polizeigrundausbildung haben sich zur Beantragung ihrer Lehrlingsfreifahrt unter Vorlage ihres Sondervertrages für die exekutiv-dienstliche Ausbildung direkt an den jeweiligen Ver-kehrsverbund bzw. dessen Ticketausgabestellen zu wenden und erhalten dort eine entsprechendes Lehrlings-Freigabeticket ausgestellt.

Voraussetzungen bzw Erläuterungen siehe Anhang



   > zurück zur Übersicht...

PARTNER




























   webconcept © stuma.at